Über mich

Helge Holm an der GitarreIt Happens All The Time ….

Als Kind der 1960-er Jahre prägten viele Rockbands meine Jugend. Während auf deutschen Radiosendern noch die Schlager klangen, begeisterte ich mich für das Abendprogramm auf dem britischen Sender BFBS. Alan Bangs und Kollegen hatten ein wahrlich tolles Repertoire an musikalischen Highlights parat. So hörte ich nicht nur die Beatles oder die Rolling Stones sondern begeisterte mich recht schnell auch für die damals angesagten progressiven Rockbands wie Deep Purple, Yes, Led Zeppelin oder Pink Floyd.

Musik wurde meine Leidenschaft.
Von ersten Chorerfahrungen und Blockflötenunterricht in der Schule geprägt, eignete ich mir selbst das Schlagzeugspielen an, um Zugang zu einer Schülerband zu bekommen.
Ich merkte sehr schnell, dass mich besonders die E-Gitarre faszinierte.
Sie ist bis heute das tragende Element meiner Songs.
Mit Hilfe von Songbooks brachte ich mir das Spielen erst der Gitarre und später auch des Klaviers und Keyboards autodidaktisch bei.

Ich habe mich mit so ziemlich allen populären Musikstilrichtungen beschäftigt und schließlich für meine eigenen Songs eine Melange aus Rock, Pop, Blues und Reggae gefunden.
Fernab aller aktuellen Trends und Strömungen hielt ich daran fest und veröffentlichte 2010 damals noch unter dem Pseudonym „The Following Flames“ die selbstproduzierte CD „Into The Great Dimension“. Ich erhielt erste Anerkennung durch Radioeinsätze und bei lokalen Auftritten. Schon damals baute ich auf effektvoll gesetzte Gitarren in eingängigen Rocksongs als kennzeichnendes Element meiner Musik.

2015 entstand schließlich meine aktuelle CD „It Happens All The Time“ unter meinem eigenen Namen. Bis dato haben die regionalen Auftritte und Radioeinsätze zugenommen. Auf Einladung kam ich in eine Sendung des NRW-TV, wo ich meine Musik vorstellen konnte.
Parallel dazu erhielt ich die Möglichkeit, mich in einem weiteren künstlerischen Bereich, der Schauspielerei, zu betätigen. In meiner Heimatstadt Braunschweig werden seit 2014 regelmäßig die „Sanddorn-Krimis“ gedreht. In der 2016 erschienenen Folge „Das Haus an der Wabe“ spiele ich eine der Hauptrollen. In den anderen Folgen seit 2015 bin ich maßgeblich an der Musik beteiligt. 2016 erschien mein Song „Take Me Back“ als Titelsong zum Sanddorn – Krimi „Naomi“.

Liveauftritte sind für mich neben den Studioaufnahmen und der Schauspielerei Schwerpunkt meiner Aktivitäten. Ich trete sowohl solo als auch mit kleiner Band auf. Vom Wohnzimmerkonzert bis zur Open-Air-Bühne ist alles möglich.

Haben Sie eine Veranstaltung, die Sie musikalisch untermalen wollen oder wollen Sie auf einer Party gute Live Musik haben? Sprechen Sie mich an!